P1014028.jpeg

Julia Raderecht

Die Begeisterung für Yoga, andere spirituellen Lehren und Formen der Körperarbeit sind ein fester Bestandteil in Julia‘s Leben. Vor allem Yin Yoga hat für sie das rastlose Suchen beendet und verbindet sie der bedingungslosen Akzeptanz des Augenblicks.

Die sanfte Yin-Praxis bedient sich der reinen Schwerkraft, so dass die Muskeln entspannen können. Durch das längere Verweilen in einer Haltung werden fasziale Verspannungen gelöst und das Nervensystem beruhigt. Energetisch öffnen und nähren die Asanas die Meridiane. Meridiane sind nach der traditionell chinesischen Medizin Leitbahnen, die sowohl unsere Organe versorgen als auch unsere Lebensenergie beeinflussen.

Julia’s Klassen sind geprägt von wirkungsvollen Sequenzen, Pranayama, Meditation, Hands-On-Assists, ruhiger Musik verknüpft mit der Kraft von Storytelling. Sie schenkt dir einen Raum, in dem du genügend Zeit hast, um anzukommen und bewusst wahrzunehmen, wie es dir geht. Du genießt die Langsamkeit, darfst geduldig sein, lernst auf deinen Körper zu hören und achtest darauf, dich nicht über deine Grenzen zu ziehen. Jede Yogastunde setzt sanfte Impulse und verbindet dich immer mehr mit deiner Innenwelt.

 

"Kein Grund zur Eile. Keine Notwendigkeit zu scheinen.

Keine Notwendigkeit, jemand anderes zu sein, außer du selbst."

Virgina Woolf

 

Mehr über Julia findest du hier www.juliaraderecht.de